Pflegemaßnahmen Harrachpark
 

Selbst wer den Harrachpark gut kennt, wird beim nächsten Spaziergang über viele neue Durchblicke erstaunt sein, denn derzeit werden im Park umfangreiche Arbeiten am Gehölzbestand durchgeführt.

Zur Sicherung der Wege und zur Wiederherstellung der für den Landschaftspark typischen Sichtbeziehungen waren längst die Freistellung der riesigen Solitäre und Fällungen im Bereich der Wege erforderlich. Auch historische Pläne und Karten belegen, dass der Park ursprünglich viel weniger Gehölzbestand an den Wegen und Wäldchen aufwies.

Gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Bruck wurden vom Projektbüro abschnittsweise Bäume markiert und zur Schlägerung durch Privatpersonen freigegeben.

Den freiwilligen, privaten „Parkpflegern“ steht das selbst geschlagene Holz gratis zur Verfügung, gleichzeitig leisten sie durch ihre Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Wiederherstellung des Englischen Landschaftsgartens. Die so freigelegten Bereiche sollen gemulcht und schließlich wieder Wiesen angelegt werden.

Fotos Pflegemaßnahmen im Harrachpark (zum Vergrößern bitte klicken)

zurück